Die 6 Finalistinnen und Finalisten für den Titel Training Star 2018

Training Star 2018: Die Finalisten

20 starke Männer und 17 Powerfrauen aus dem ASICS Training Squad haben sich zur Wahl gestellt, um einen von insgesamt 6 Plätzen im Rennen um den Titel Men's Health und Women's Health Training Star 2018 zu erhalten – die Finalisten stehen fest, die Wahl fiel absolut nicht leicht!

Im Online-Voting auf MensHealth.de und WomensHealth.de konnten die User jeweils eine Finalistin und einen Finalisten bestimmen. Es war bis zum Schluss ein knappes Rennen, mit 2 verdienten Siegern. Die 4 anderen Final-Plätze besetzte eine Experten-Jury von ASICS, Men’s Health und Women’s Health. Insgesamt stehen 3 Männer und 3 Frauen im Finale um den begehrten Titel Training Star 2018!

Das sind die Finalisten:

Marco Collela (Platz 1 im Men’s Health Online-Voting)
@boostthebeast

Für Marco ist der Körper wie eine Maschine – und mit seiner ansteckenden Energie ist er einer der besten “Körper-Mechaniker” im ASICS Training Squad. Im Online-Voting auf MensHealth.de setzte er sich früh an die Spitze und ließ sich seinen Platz unter den 6 Finalisten bis zum Schluss nicht nehmen.

Seine Spezialgebiete sind Functional Training und Body Forming. In seinen GroupFitness-Sessions gibt garantiert auch die letzte Reihe immer 100 Prozent, aber auch beim Personal Training weiß Marco ganz genau, welche Schraube bei seinen Kunden zu drehen ist. Seine absolute Leidenschaft liegt allerdings bei der Betreuung von Leistungssportlern, um deren besondere Fähigkeiten zu verbessern.

Bei Marcos Workouts sind Spaß und positive Energie immer mit dabei. Mit seiner Authentizität gibt er nicht nur als Personal Trainer und im ASICS Training Squad alles – auch den Titel Men’s Health Training Star 2018 will er sich so sichern.

Laura Helser (Platz 1 im Women’s Health Online-Voting)
@team.loa

Laura ist verliebt in Fitness, gesunde Leckereien, in die Natur und das Leben – und bringt mit ihrer ansteckenden guten Laune jede Menge positive Energie ins ASICS Training Squad. Im Online-Voting auf WomensHealth.de sicherte sie sich kurz vor Schluss Platz 1 und ein Ticket ins Training Star-Finale.

Mit team LOA (Lauras Outdoor Activities) hat Laura ihre Leidenschaften zum Beruf gemacht: Bei ihren Workouts unter freiem Himmel gibt es eine Mischung aus Kraft-, Beweglichkeits- und Ausdauertraining – gesundes Essen und beste Stimmung obendrauf! Die Fitness- und Gesundheitsbloggerin und selbsternanntes “verrücktes Huhn” fühlt sich beim kräftezehrenden CrossFit genauso zuhause wie beim Yoga oder bei Trailläufen.

Mit dem Support der UserInnen aus dem Online-Voting auf WomensHealth.de hat Laura einen großen Vorsatz für 2018: den Titel Women’s Health Training Star 2018 holen!

Kevin Ellison
@kev_ellison

Als selbsternannter “Fitness-Explorer” scheut Kevin keine sportlichen Herausforderungen – ob im Gym oder am steilen Felshang. Er ist in Hamburg als Personal Trainer und Sport-Model aktiv, und mit seiner sportlichen Abenteuerlust ist er im vielfältigen ASICS Training Squad perfekt aufgehoben.

Kevins sportlicher Background sind das Surfen und Basketball. Beide Sportarten stellen bis heute einen wichtigen Ausgleich zu seinem Alltag dar. Im Functional und Bodyweight-Training ist Kevin zuhause, natürlich bevorzugt mit dem Zusatz “Outdoor”. Denn im Outdoorbereich gibt es keine Einschränkungen, der eigenen Workout-Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Bei seinen Trainingseinheiten darf ein gewisser Schmerz nicht fehlen, um zu wissen, dass er die eigenen Grenzen weiter verschiebt. Diese Intensität und dieses Durchhaltevermögen legt Kevin auch an den Tag, wenn es um den Titel Men’s Health Training Star 2018 geht.

Hanna Hansen
@hannahansenofficial

Mit dieser Powerfrau sollte man sich besser nicht anlegen, denn Hanna ist amtierende Kickbox-Weltmeisterin! Das “kölsche Mädel” jettet außerdem als DJane durch die Welt. Ob mit Kicks oder Beats – sie lässt keine Sekunde zum Ausruhen.

Hanna ist eine ehrgeizige Kämpfernatur und lebt im Ring. Aus ihrem Vize-Titel aus dem Jahr 2016 hat sie ein Jahr später den Weltmeistertitel gemacht und den Champion-Gürtel seitdem nicht aus den Augen gelassen. Wenn sie gerade nicht selbst Titel holt oder für den Deutschen Nationalkader antritt, bringt sie anderen Kickboxen bei. Neben dem Sport legt Hanna als DJane rund um den Globus auf – New York, Singapur, Ibiza und bringt die Massen zum Schwitzen.

Eine Kämpfernatur auf Weltniveau – klare Sache, dass Hanna auch beim Kampf um den Titel Women’s Health Training Star 2018 die “last woman standing” sein will.

Marcel Maurer
@marcelmhoch2

Marcel ist ein wahres Stehaufmännchen. Ob Kreuzbandriss oder Knochenbrüche, er ist nach jeder Verletzung stärker zurückgekehrt. Als Personal Trainer lebt er täglich vor, dass man Rückschläge nicht nur wegstecken, sondern daran auch wachsen kann.

Marcels sportliche Karriere begann auf dem Fußballplatz, unter anderem bis in die U23 von TSV 1860 München und des FC St. Pauli. Mittlerweile hat er mehr Trainer-Lizenzen als Finger an beiden Händen und gibt sein Wissen beim Personal Training weiter. Sein Spezialgebiet: athletisches Training. Ein guter Mix aus Kardio und Kraft ist für ihn der Schlüssel zum Trainingserfolg.

Jetzt will Marcel mit seiner erfrischenden Art und seiner Erfahrung einen weiteren Erfolg feiern: Men’s Health Training Star 2018 werden.

Theresa Trübenbach
@thessamoves

Thess ist durch und durch Powerfrau und seit der ersten Stunde im ASICS Training Squad. Die leidenschaftliche Tänzerin bringt außerdem geballte Fitness-Expertise ins ASICS Training Squad ein.

Mit einem Balletttänzer und Choreographen als Vater ist Thess schon mit Rhythmusgefühl geboren worden. Ihr tänzerisches Spezialgebiet ist Breakdancing, das sie nicht nur selbst ausübt, sie bildet auch junge Nachwuchs-Tänzer aus. Hauptberuflich arbeitet sie als Personal Trainerin und hat ein eigenes Konzept entwickelt, das sie im 1-zu-1-Training mit ihren Kunden anwendet. In ihren Dancemix-Kursen verbindet sie von Latin Beats bis Funk verschiedene Musikrichtungen mit Ganzkörperübungen.

Mehr Energie als ein Duracell-Hase und mindestens genauso viel gute Laune: Mit Thess ist im Rennen um den Titel Women’s Health Training Star 2018 definitiv zu rechnen.

So geht es mit den Finalisten weiter:

Die 6 Finalisten stehen fest, jetzt wird es nochmal Ernst. Sie müssen sich nochmal vor der Jury beweisen. Wer vereint Fitness, Charisma, Motivation und Kompetenz in einer unschlagbaren Kombination in sich und überzeugt die Jury von seinen und ihren Fähigkeiten darf sich am Ende Training Star 2018 nennen?

Das erwartet die Gewinner:

Wer die Jury am meisten überzeugt, wird Men’s Health und Women’s Health Training Star 2018! Neben Ruhm und Ehre winken den neuen Training Stars jeweils eine eigene große Fitness-Story in Men’s Health und Women’s Health – und wer weiß, vielleicht ist sogar der Sprung aufs Cover drin!

Facebook
Instagram