Sonja Schmälzle

Bewegung ist mein Antrieb, ohne das funktioniert bei mir gar nichts. Ob beruflich oder im Alltag, Sport macht mich stark - in jeglicher Hinsicht. Er gibt mir Selbstvertrauen und macht mich frei im Kopf!
Bewegung ist der Schlüssel für eine gesunde Lebensweise, dennoch halten sich bei mir Disziplin und Genuss die Waage.

Als Kampfsportlerin besitze ich einen eisernen Willen, ich habe schon sehr früh gelernt was es heißt zu gewinnen, aber auch zu verlieren! Sportlicher Wettkampf ist gleich zu setzen mit dem reellen Leben. Sieg und Niederlagen liegen meist sehr nah beieinander. Wichtig ist, nachdem Fall wieder aufzustehen und an die eigene Kraft zu glauben. Dieses Urvertrauen an sich selbst kann man lernen - wenn man bereit ist seine Komfort Zone zu verlassen und sich an seine Grenzen wagt.

2
  • Look in the Mirror - that´s your competition!
  • Name Sonja Schmälzle
  • Alter 38
  • Wohnort Berlin
  • Beruf Ärztlich geprüfte Personal Trainerin mit A-Lizenz
  • Größe 172
  • Gewicht 54
  • Disziplin Kampfsport
  • Kompetenzen
    • Boxen
    • Pilates
    • Rehabilitation
  • Lieblingsübung Highkicks

WAS MICH AUSZEICHNET

Life is a rollercoaster – Sport gibt mir Stabilität!

In der Schwangerschaft nahm ich unglaubliche 35 Kilo zu, wurde die Pfunde ewig nicht los, mein Körper wurde immer breiter und mein Ego immer kleiner. Daraufhin habe ich mich vollkommen umorientiert.

Da ich mir keinen Personal Trainer leisten konnte und mich aufgrund meines Aussehens nicht ins Fitnessstudio traute, habe ich mir selbst Trainings- und Ernährungspläne zusammengestellt und mich an die Arbeit gemacht, meinen Körper und vor allem mich selbst wieder in die Richtung zu schieben, wie ICH mich sehen wollte.

So habe ich mich zur Personal Trainerin ausbilden lassen und habe also erst mit Mitte 30 meinen Traumberuf gefunden. Die beste Entscheidung ever!

Abgesehen davon, dass man besser aussieht, weniger Beschwerden hat und seltener krank wird, macht Bewegung glücklich, ausgeglichen und unanfälliger für Stress! Sport gibt Halt, Kraft und Selbstvertrauen.

Meine Mission ist nun auch andere fit und glücklich zu machen. Mit und durch Bewegung.

Wer schon mal mit mir trainiert hat weiß wovon ich spreche :)

Mein Instagram-Account

MEIN SPORTLICHER BACKGROUND

Schon als kleines Mädchen war ich fasziniert von den Hong Kong-Produktionen von Jackie Chan. Die Choreographien der Kämpfe seiner DRUNKEN MASTER-Reihe aus den späten Siebzigern waren für mich eine Offenbarung! Ich war so sehr von der Anmut und Präzision seiner Bewegungen begeistert, dass für mich feststand: ich lerne Kampfsport! Während sich meine Freundinnen im Ballett anmeldeten und die Wendy lasen, habe ich Stunden und Tage damit verbracht, die Choreographien seiner Kämpfe einzustudieren.

Ich bin im Schwarzwald aufgewachsen und leider war die nächste Kung Fu-Schule 60 Kilometer weit entfernt, aber im Nachbarort gab es eine Taekwondo-Schule, zu der mich mein Nachbar eines Tages mitnahm.

Ich wusste sofort: DAS ist es! Taekwondo ist ein koreanischer Militärsport mit klaren Hierarchien und Regeln, beruhend auf Disziplin, Respekt, Behaarlichkeit und viel Beintechnik.

Absurd, aber genau danach war mir. Und so kam es, dass ich mit 13 ein Hobby hatte, das mich nicht nur glücklich machte, meinen Körper stärkte und formte, sondern auch meinen Geist dermaßen schulte, dass ich heute noch davon profitiere.

6 Jahre später war ich die erste ausgebildete Schwarzgurtträgerin bei mir im Verein. Mein Trainer Amedeo Pastore erkannte meinen unbändigen Willen – und mein Talent. Er förderte mich mit allen Mitteln und schickte mich durch ganz Europa bis nach Süd-Korea, um an Wettkämpfen teilzunehmen.

Als mehrfache Baden-Württembergische Meisterin, Deutsche Meisterin 2001 im Bantamgewicht und mehrmaliger Auszeichnung zur Sportlerin des Jahres in meiner Heimatstadt habe ich mich dann aus dem Wettkampf zurückgezogen um letztes Jahr, nach 14- jähriger Wettkampf Abstinenz, beim Internationalen Berlin Cup im Taekwondo Vollkontakt wieder auf dem Siegertreppchen zu stehen.

Nun freue ich mich meine Erfahrung und meine Kompetenz als Trainerin, Mutter und Kampfsportlerin in das ASICS Trainings Squad miteinzubringen.

MEIN SPEZIALGEBIET

Kampfsport!

Kampfsport ist eine Lebensphilosophie und wenn man es lebt und Ernst nimmt, ist es ein Lebensprojekt. Ich weiß aber auch, dass viele Menschen keine Lust und Zeit haben sich mit der ganzen Komplexität auseinanderzusetzen.

Aus diesem Grund habe ich MA BODY CONCEPT entwickelt. Ein Martial Arts Fitness Workout, dass Elemente aus dem Wettkampf-Taekwondo, sowie klassische Bauch-Beine-Po-Übungen und spezielle Einheiten, z. B. mit Kettlebell und Balance Pad, vereint. 70% des Trainings werden mit Kicks und Punches an Pratzen, Boxsack und als Partnerübungen durchgeführt. Im Fokus steht die Verbesserung von Kraft, Koordination und Flexibilität.

Video

MEINE ERNÄHRUNG

Als Mutter koche ich jeden Tag frisch. Da ich meinem Sohn nichts vorenthalten möchte, ist bei mir das Prinzip: frisch und bunt! Vor Wettkämpfen esse ich low carb und proteinreich. Ansonsten wenig Fleisch und Süßes.

WAS BEI MEINEM WORKOUT NIE FEHLT:

Spaß, Schweiß und gute Musik!

SO MOTIVIERE ICH ANDERE

Mein Stichwort ist Selbstprogrammierung. Vom Gedanken bis zur Tat kann es ein Schritt oder eine Weltreise sein – je nachdem, aus welchem Blickwinkel Du es siehst, denn Du hast die Macht über Dich und dein Leben. Sonst niemand. Wenn du dich nicht wohlfühlst, ist das wohl die größte Motivation, den ersten Schritt in Richtung Veränderung zu wagen.

Lass Dich von meiner positiven Sichtweise anstecken! Ich wecke den Tiger in Dir, denn mit einem starken Willen schaffst Du alles was Du Dir in den Kopf setzt!

 

OrangeCollage.fresh