Michael Homann

Vom Pummelchen zum Sixpack. Innerhalb eines halben Jahres habe ich mich verwandelt – und das kannst du auch! Meine Geschichte beweist, dass es jeder schaffen kann, der mit Spaß, Disziplin und klarem Ziel seinen Weg geht.

Michael Fettwech Homann Asics Training Squad 1
  • Earned. Not given.
  • Name Michael Homann
  • Alter 37
  • Wohnort Münster
  • Beruf IT Projektmanager
  • Größe 176
  • Gewicht 73
  • Disziplin Funktionelles Training
  • Kompetenzen
    • Crossfit
    • Gymnastik/Turnen
    • Low-Carb-Ernährung
    • Paleo-Ernährung
    • Running
  • Lieblingsübung Pull- und Pushups.
  • Ernährung Clean und ausgewogen zum Ziel.

WAS MICH AUSZEICHNET

Zielstrebigkeit, Offenheit, Gewissenhaftigkeit und Ehrgeiz – das sind die Charaktereigenschaften, nach denen ich strebe. Wenn mich jemand braucht, bin ich da – sofort!

MEIN SPORTLICHER BACKGROUND

Mein größter sportlicher Erfolg war kein Siegerplatz in einem Wettkampf oder so. Wenn ich an sportlichen Erfolg denke, dann fallen mir zwei Dinge ein:

1. Dass ich es 2014 geschafft habe, das Ruder in meinem bislang ungesunden und trägen Leben herumzureißen und den Sport in meinen Alltag zuMichael Fettwech Homann Transformation integrieren und vom Moppel zum Athleten zu werden – das hat mir meinen Spitznamen “Fettwech” eingebracht.

2. Dass ich mit meiner Story (Transformation) bislang so viele Menschen in der Freeletics Community und auf Facebook inspirieren und motivieren konnte, ebenfalls etwas in ihrem Leben zu ändern! Von Freeletics wurde ich durch mein Engagement Ende 2015 offiziell zum “Freeletics Ambassador” ausgezeichnet.

MEIN SPEZIALGEBIET

Ich liebe Bodyweight-Exercises jeder Art. Seit April 2014 mache ich Freeletics (HIIT), seit letztem Jahr habe ich Calisthenics mit dazugenommen. Seit 2016 hab ich ebenfalls Gefallen an Crossfit und dem Training mit der Langhantel gefunden.

Seit Oktober 2016 habe ich zudem mit dem Laufen begonnen, was bis dahin meine grösste Schwäche war.Michael Fettwech Homann OCR Und was einst eine Schwäche war, kann zur Leidenschaft werden, wenn man sich erstmal festgebissen hat. Bei mir sind es Hindernisläufe, sogenannte Obstacle Course Racings (OCR).

Egal ob Bodyweight-Exercises, Laufen oder das Training mit Gewichten, ich bin der Meinung, dass das FitWeek Michael Homann - Fuerteventurabeste Training das ist, was man schlichtweg regelmässig macht, weil es zu einem passt und weil es Spass macht.

Aus diesem Grunde zeige ich Möglichkeiten auf, bin aber nicht auf eine Sportart (oder pro / contra GYM) festgelegt.

 

MEINE ERNÄHRUNG

Hinsichtlich der Ernährung bin ich der Meinung, dass viele Wege zum Ziel führen. Es muss in den Alltag passen, sonstMichael Fettwech Homann Nutrition hat es nicht viel Aussicht auf Erfolg.

Ich persönlich habe sehr gute Erfolge mit Low Carb gemacht.

Die Paleo-Ernährung gefällt mir sehr gut, weil es um ursprüngliche Ernährung geht, abseits von dem, was die Lebensmittelindustrie heutzutage als gesunde Nahrungsmittel verkaufen möchte.

Wichtig ist mir, dass man bei einer gesunden und zielführenden Ernährung nie das Gefühl bekommen muss, dass man sich quält oder auf etwas verzichtet. Eine saubere Ernährung kann alltagstauglich, genussvoll und zielführend zugleich sein.

WAS BEI MEINEM WORKOUT NIE FEHLT

Bei meinen Workouts fehlt nie die richtige Einstellung im Kopf. Warum habe ich damit begonnen, was ist mein Ziel und wie viel habe ich schon geschafft? Der Mindset entscheidet über Erfolg und gibt den Weg vor.

Das hilft mir, dass ich bei jedem Workout bis zu dem Punkt trainiere, an dem ich mich richtig ausgepowert habe und spüre, dass ich meinem Ziel wieder einen Schritt näher gekommen bin.

SO MOTIVIERE ICH ANDERE

Andere motiviere ich durch das, was ich selbst geschafft habe seit 2014. Und diese Erfahrung gebe ich weiter durch funktionierende Tipps und individuelle Unterstützung.

Konkret bedeutet das zum Beispiel, dass ich auf Facebook eine Fanpage betreibe, auf der ich Tipps in Sachen Ernährung und Motivation gebe. Ebenso gibt es täglich die Extraportion Motivation auf Instagram: @Fettwech.

Mein Blog: Food and Motivation

Ebenso berichte ich regelmäßig auf meinem Blog (http://www.activate-the-beast.com) über Fitness-Themen und Ernährung und gebe konkrete Ernährungs- und Motivationstipps in meinem Newsletter.

Was andere dabei besonders motiviert, ist zu sehen, dass es ein ehemals dicker Kerl geschafft hat, in kürzester Zeit zum schlanken Kerl mit Sixpack zu werden. Und dem Umstand, dass sie es mit dem richtigen Wissen und den richtigen Tipps ebenfalls schaffen können. Und bei diesem Weg helfe ich gerne!