Kevin Ellison

Der „Explorer" – ich probiere alles, stelle mich sportlichen Herausforderungen verschiedenster Art und erfahre für mein Leben gerne die Vielfalt der Bewegung – ein wahrer Fitness-Explorer!

Mein Bachelor- und Masterstudium an der deutschen Sporthochschule Köln sowie der ständige Austausch mit Kollegen haben mir in vielen Bereichen der Aktivität weitergeholfen. Und dieses Wissen gebe ich seit 5 Jahren gerne an meine Mitmenschen weiter in Form von Personal Training & Gruppen-Coaching.

Nach langer Zeit in Köln bin ich nun mit meinen Trainingsmethoden seit Mai 2017 in Hamburg anzutreffen.
Zusätzlich habe ich neben meiner bevorstehenden Masterthesis die Ehre als (Sport-)Model tätig zu sein und werde 2018 neue sportliche Ziele für mich und andere vornehmen. Be prepared! ;)

Asics-FuzeX-UrbanPack-Weekend-0431 0
  • Name Kevin Ellison
  • Alter 29
  • Wohnort Hamburg
  • Beruf Master-Student
  • Größe 178
  • Gewicht 72
  • Disziplin Funktionelles Training
  • Kompetenzen
    • Crossfit
    • Faszientraining
    • Leichtathletik
    • Rehabilitation
    • Running
    • Schwimmen
  • Lieblingsübung Pullup

WAS MICH AUSZEICHNET

kevin-ellison-crossx__D3_8861_full-resIMG_2570

Zielstrebigkeit: Wenn ich mir etwas in den Kopf setze, dann mache ich es auch zu 100%. Keine Ausnahmen. Typisch Steinbock würde meine Familie jetzt behaupten. :)

Leidenschaft: Es gibt nichts schöneres als Begeisterung für etwas zu empfinden oder sich etwas mit Hingabe zu widmen. Das ist Sport für mich. Ich könnte nicht ohne ihn. Und es gibt so viel, das man mit seinem Körper alles anstellen kann. Eine spannende Reise mit sich selbst.

Einfühlungsvermögen: Da ich weiß, wie sich körperliche Belastungen jeglicher Art anfühlen und als Coach schon mit komplizierten Fällen zu tun hatte, habe ich für mich in dieser Hinsicht ein Talent entdeckt. Dieses überträgt sich ebenfalls auf andere Bereiche meines Lebens, aber es beginnt mit Sport.

MEIN SPORTLICHER BACKGROUND

_MG_1609kevin-ellison-nike-court__D3_8960-bearb_v1_full-res

Basketball und die Liebe zum Ozean beim Surfen. Beide Sportarten sind für mich wichtige Bestandteile als Ausgleich zum Alltag. Das dynamische, reaktionsschnelle Spiel mit einer Mannschaft und der dabei aufkommende Teamgeist sowie das Element Wasser beim Wellenreiten, welches ebenfalls dynamisch sein kann, aber auch sehr beruhigend auf den Körper und Geist einwirkt. Gerade wenn es um Erholung, Meditation oder Rehabilitation geht, wende ich mich gerne dem Meer zu.

MEIN SPEZIALGEBIET

IMG_2572Kev Greenland Dogsledding

Funktionelles Training / Bodyweight-Training im Outdoor-Bereich und unvergessliche Erlebnisse. :) Dank meines Masters in Sporttourismus & Erholungsmanagement habe ich ein sehr gutes Verständnis für Outdoor-Trainingseinheiten, verbunden mit dem Erlebnis draußen zu sein. Es gibt im Outdoor-Bereich keine Einschränkungen, keine Räume, die einem Grenzen aufzeigen. Hier lasse ich meiner Workout-Kreativität freien Lauf. 😉

MEINE ERNÄHRUNG

Asics-FuzeX-UrbanPack-Weekend-1325Asics-FuzeX-UrbanPack-Weekend-0632

Wie bitte was ?! 😉 Ernährungsschwerpunkte habe ich tatsächlich keine. Da ich oft unterwegs bin ob beruflich oder privat, ernähre ich mich ausgewogen und esse so gut wie alles. Ich weiß für meinen Körper was gut ist und auf was ich verzichten kann – das reicht mir.

Einen Cheat-Day gibt es natürlich bei den Pancakes und Muffins meiner Freundin. #priceless.

WAS BEI MEINEM WORKOUT NIE FEHLT

kevin-ellison-crossx__D3_8578_full-resAsics-FuzeX-UrbanPack-Weekend-1824

Ein gesunder Push, sich an seine Grenzen zu bringen. Ein Workout muss einen gewissen „Schmerz” mit sich bringen. Ob es die Lungenflügel nach einem langen Run sind, die gefühlt anfangen zu brennen; der Quadrizeps, der im All-Out-Satz bei schweren Back-Squats nicht mehr will, oder der Stütz in den Turner-Ringen, der einfach nicht mehr zu halten ist. Für mich ist es wichtig diese Erschöpfung zu spüren, um zu wissen, trainingswirksame Reize gesetzt zu haben…

Diese Intensität gebe ich auch gerne an andere weiter mit Rücksicht auf deren Leistungsfähigkeit. Wir machen ja keine halben Sachen, oder ? 😉 Lieber beschäftige ich mich länger mit einem Workout und mache es richtig, als irgendeine halbherzige Trainingseinheit zu absolvieren.

SO MOTIVIERE ICH ANDERE

kevin-ellison-crossx__D3_8666_full-res-2Asics-FuzeX-UrbanPack-Weekend-1722

Ich packe selbst mit an – als Trainer muss man leben, was man vermittelt. Reden können viele beim coachen, aber es selbst umsetzen und ein vollständiges Workout mit seiner Gruppe oder seinem Trainee mal durchzuziehen ist etwas anderes. Ich versuche authentisch zu bleiben und keinem etwas vorzuspielen. Entweder ich kann euch sportlich etwas Neues zeigen, verschiedene Ansätze und Methoden vorstellen die ich selbst schon erlebt habe und euch zu neuen Bestleistungen verhelfen… oder einfach nicht. 😉

We will see!