Gesund und munter durch den Winter

13.11.2016

Kurze, dunkle Tage, kalte Temperaturen und um uns herum erkältete Schniefnasen. Mit diesen Tipps kannst du dich schützen und kommst gesund und munter durch den Winter.

  • Halte dich warm, denn Frieren senkt die Immunabwehr. Viren können sich bei Kälte besonders schnell verbreiten und außerdem trocknen beheizte Räume unsere Schleimhäute aus und Krankheitserreger haben leichtes Spiel.


  • Viel Trinken. Nee, keinen Punsch, sondern im besten Fall (Kräuter-)Tee. So kannst du dem Austrocknen der Schleimhäute entgegenwirken. Denn trockene Schleimhäute können dich nur schwer gegen Krankheitserreger schützen. Greife zu Tee, der Schleimstoffe, Saponine sowie ätherische Öle beinhalten (antivirale und antibakterielle Wirkung) und mach es dir gemütlich.


  • Haaatschi! Renn weg! Haha, nein Quatsch, das geht ja nun schlecht. Erkältungserreger übertragen sich über die Luft durch Husten oder Niesen. Desinfektionsgel für die Hände ist ein kleines Helferli, denn die Bakterien haften an sämtlichen Gegenständen, wie z.B. Türklinken etc. über die wir uns anstecken.


  • Geh raus. Mit Hilfe der UV Strahlen produziert unser Körper Vitamin D, welches wiederrum förderlich für die Prävention von Gelenkschmerzen ist, die v.a. in der kalten Jahreszeit auftreten können. Gegen Kälteschmerzen an Haut und Muskeln kann Johanniskrautöl helfen – einfach auf die betroffenen Hautstellen auftragen und mit einem Tee ins Bett muckeln. Die Wärme lindert die Nervenschmerzen.


  • Im Winter braucht unsere Haut viel Aufmerksamkeit, denn die trockene Heizungsluft und die Kälte draußen sind enorme Belastungen, die die Haut austrocknen können. Cremes, die reich an Lipiden(Fetten) sind, helfen unserer Haut, widerstandsfähig zu bleiben. Urea und Glycerin wirken Feuchtigkeitsverlust entgegen. Zudem trägt auch eine ausgewogene Ernährung dazu bei, den Erhalt der Hautfunktion zu unterstützen.


  • Der ultimative Tipp gegen kalte Füße auf dem Weihnachtsmarkt oder beim Winterspaziergang sind Thermosolen. Für die Nacht heiße Fußbäder mit Badesalz und Rosmarinöl und im Anschluss in Omas Angorasocken schlüpfen. Gute Nachti!

Was sind eure Tipps und Tricks, um gesund durch den Winter zu kommen?

#greenbodycamp #ausgewogenstattabgewogen #asicstrainingsquad #wantitmore